Perlen Lexikon EdelKontor

Tahitianisches System

Dieses System teilt Perlen auf einer Skala von A bis D ein, wobei A der besten Qualitt entspricht. Diese Methode aus Franzsisch Polynesien (basierend auf dem dortigen von der Regierung festgelegten Standard) wird genutzt, um Tahiti Perlen zu bewerten. Deshalb wird es auch hufig "Tahitianisches System" genannt.

A - Perlen hchster Qualitt, mit einem hervorragenden Lster, mit nur winzigen Fehlern auf weniger als 10% ihrer Oberflche.

B - Perlen mit starkem oder mittlerem Lster. Die Oberflche darf kleine, sichtbare Fehler aufweisen, aber nicht auf mehr als 30% ihrer Flche.

C - Mittlerer Lster mit Wachstumsmerkmalen auf maximal 60% der Oberflche

D - Die Perle kann mehrere kleine Fehler aufweisen, allerdings keine deutlich sichtbaren, auf mehr als 60% ihrer Oberflche. Oder auch eine Kombination aus kleinen und deutlich sichtbaren Fehlern auf weniger als 60% ihrer Oberflche. Lster ist bei dieser Perlenkategorie nicht relevant. Selbst eine Perle mit ganz besonders prachtvollem Lster wird in der D-Qualitt eingeordnet, wenn ihre Oberflche in diesem Umfang Makel aufweist.

Perlen unterhalb der Kategorie D werden als "nicht akzeptabel" fr die Verarbeitung in Schmuckstcken betrachtet.

Beide oben beschriebenen Beurteilungssysteme orientieren sich in erster Linie auf den Lster und die Makellosigkeit der Perlenoberflche, um die Qualitt zu bestimmen. Allerdings tragen auch andere Merkmale zur Qualittsbestimmung jeder Perle bei.

Eine der wichtigsten Merkmale ist die Strke des Perlmutts, die zum Beispiel abschtzen lsst, wie haltbar die Perle sein wird. Je dicker die Perkmuttschicht, desto hrter und haltbarer wird die Perle sein. (Gute Pflege natrlich vorausgesetzt!) Fr Tahitiperlen hat die Regierung Franzsisch Polynesiens eine minimale Strke der Perlmuttschicht von 0.8 Millimeter vorgeschrieben. Alle Perlen, die mit einer dnneren Perlmuttschicht drfen nicht verkauft werden. Diese Richtlinie knnen Sie beim Perlenkauf generell anwenden, denken Sie aber daran, dass Tahiti Perlen meistens deutlich grer als andere Perlen (zum Beispiel Akoya Perlen) werden.

siehe auch Perlen Bewertung