Perlen Lexikon EdelKontor

Oberfläche von Perlen

Die Beschaffenheit der Oberflche einer Perle ist eines der wichtigsten Merkmale, um den Gesamtwert und die Attraktivitt festzulegen. Im Idealfall ist die Perlenoberflche glatt, makellos und glnzend. Sie sollte winzige oder keine Dellen, Abrieb, Risse oder andere Fehler aufweisen.

Der Lster der Perlenoberflche ist entscheidend. Der Lster bemisst die Brillanz und Reflektion einer Perle. Je brillanter und spiegelnder die Oberflche der Perle beschaffen ist, desto hher ist ihre Qualitt. Eine matte und trbe Oberflche deutet auf eine minderwertige Perle hin. Kaum eine Perle wird eine vllig perfekte Oberflche haben. Kleine Unregelmigkeiten und Wachstumsmerkmale werden sicher auf jeder Perle gefunden. Um festzustellen, in welchem Ausma diese kleinen Fehler Wert oder Qualitt der Perle beeintrchtigen werden, sollte untersucht werden, wie sichtbar und deutlich diese Makel sind und ob sie die Haltbarkeit der Perle herab setzen.

Dieses Bild zeigt makellose Akoyaperlen:

Oberfl

Splitter, Spalten oder Risse an der Perlenoberflche sind die schwersten Makel, da sie dazu fhren knne, dass eine Perle zerbricht oder schlt, was beides ihre Schnheit und ihren Wert zerstrt. Solche Makel setzen auch den Wert einer sonst hochwertigen Perle herab.

Weniger ernste Probleme bereiten kleine Kratzer oder Abrieb, die vielleicht kleine Flchen von Lster und Farbe beeintrchtigen, kleine Flecken oder Abweichungen in der Farbe, kleine Blschen oder Fltchen an der Oberflche. Unregelmigkeiten wie diese deuten im Allgemeinen nicht auch Schwchen in der Perlenstruktur hin und sind hufig zu klein, um mit bloem Auge wahrgenommen zu werden.